Kategorie: Nachrichten

DESAX: Interesse an Dämmung weiter verhalten

Das Interesse an Dachsanierungen und Dämmungen ist im ersten Halbjahr 2016 unter dem Niveau des Vorjahres geblieben. Das zeigt der Deutsche Sanierungsindex (DESAX). Bis November 2015 hatte sich dieser Sektor noch positiv entwickelt, seitdem gehen die Zahlen zurück.

mehr ...

Nachfrage nach WDVS sinkt in Österreich deutlich

Die Nachfrage für Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) in Österreich ist 2015 erneut zurückgegangen: Gegenüber dem Vorjahr sank sie um 6,6 Prozent – allen Forderungen zur energetischen Sanierung zum Trotz. Innerhalb von drei Jahren hat der Markt damit rund ein Fünftel seines Volumens verloren, wie das Branchenradar von Kreutzer Fischer Partner zeigt.

mehr ...

Energieeffizienz bleibt Trendthema der Baubranche

Energieeffizienz entwickelt sich zum Dauertrend in der deutschen Bau- und Installationsbranche: Wie schon 2015 geht auch dieses Jahr jeder zweiter Architekt hierzulande davon aus, dass Energieeffizienz/Energieeinsparung als Branchentrend das Jahr 2016 dominieren wird. Zudem erwarten die Planer, dass der Bereich des nachhaltigen Bauens und die seit Jahresbeginn erneut verschärften Anforderungen der EnEV die Branche beschäftigen. Dies zeigen erste Vorabergebnisse der Jahresanalyse 2016/2017 von Bauinfoconsult, der zentralen Studie zum Baugeschehen.

mehr ...

Wabenbauweise ermöglicht schnelle Bauzeit und Kostenersparnis

Der Greentec Award in der Kategorie „Bauen und Wohnen“ geht in diesem Jahr an das Schweizer Unternehmen Ecocell AG. Der Architekt Fredy Iseli hat mit dem Unternehmen ein Bausystem entwickelt, das überwiegend Altpapier verwendet und ohne Beton, Kies oder Sand auskommt. Iseli nennt das System Bauen in Lego-Bauweise: Die Elemente, die in Deutschland produziert werden, bestehen aus einer Wabenstruktur aus Recyclingpapier. Darauf wird eine hauchdünne Schicht Zement aufgebracht. Im Sandwich-Verbund mit Holz ergibt das Bauelement eine statisch belastbare Dämmung, die zugleich als tragende Hauswand dient.

mehr ...

Sanierungsindex Desax fällt im April in allen Bereichen

Bauherren halten sich im Jahr 2016 bislang mit Sanierungsanfragen zurück. Das zeigt die diesjährige Entwicklung des DESAX-Index. In den drei Bereichen Dach/Dämmung, Heizung und Fenster sank die Nachfrage im ersten Quartal 2016 im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres 2015. Der DESAX zeigt, wie viele Angebotsanfragen bei der Deutschen Auftragsagentur nach Sanierungen in den Segmenten Fenster, Dach und Dämmung sowie Heizung eingehen. Damit zeigt er das Interesse der Bauherren an.

mehr ...

2016 dürften 300.000 neue Wohnungen entstehen

Die Zahl der jährlich neu gebauten Wohnungen in Deutschland steigt weiter. Doch auch 2016 wird diese hinter dem Bedarf zurückbleiben. Damit rechnet die KfW Research. Sie geht davon aus, dass die Investitionen in den Bau von Wohnungen um real 3 Prozent (Vorjahr: 1,3 Prozent) zunehmen.

mehr ...

Abgestuftes Verfahren reduziert Aufwand und Kosten

Dass Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz gemeinsam vollzogen werden, ist in Bremen bereits Realität. In zahlreichen anderen Ländern müssen bislang unterschiedlichen Ministerien und Behörden die beiden Vorschriften umsetzen.

mehr ...

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen