Kategorie: Nachrichten

Eine steigende Nachfrage und höhere Preise bescherten im Jahr 2017 den Herstellern von Dämmstoffen am österreichischen Markt ein Umsatzplus von nahezu sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr, berichten die Marktforscher von Branchenradar.com. Der Markt für Wärmedämm-Verbundsysteme legte über drei Prozent zu. mehr

  Knapp jeder zweite Deutsche sieht in einer verbesserten Dämmung eines Hauses oder einer Wohnung die beste Maßnahme, um Heizkosten einzusparen. Das geht aus einer Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag des Flüssiggasversorgers Primagas hervor. mehr
Moderne Siliconharzfarben kombinieren die besten Eigenschaften von Silikat- und Dispersionsfarben. Daher eignen sie sich ideal für besonders witterungsexponierte Fassaden. Die neue Siliconharz-Fassadenfarbe „VarioSan“ von Südwest (Böhl-Iggelheim) beugt zusätzlich zuverlässig durch Wirkstoffe Algen- und Pilzbefall vor. mehr
Die Stadt Hamburg hat inzwischen zu 85 Prozent der 685 mehrstöckigen Gebäude im Stadtgebiet positive Rückmeldungen über die Nichtbrennbarkeit der Fassadendämmungen erhalten. mehr
Für denkmalgeschützte Gebäude kommt eine Außendämmung in der Regel nicht in Frage. Bei der Modernisierung eines Fachwerkhauses in Gärtringen bei Stuttgart wurde deshalb eine mineralische Innendämmung angebracht. mehr
Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. hat eine auf drei Seiten komprimierte Alternative zum 2017 von der Bundesregierung erarbeiteten Entwurf eines Gebäudeenergiegesetzes veröffentlicht. mehr
Hersteller von Dämmstoffen müssen ab Februar 2019 Schadstoffwerte für flüchtige organische Verbindungen (volatile organic compounds - VOC) ihrer Produkte angeben. Darauf weist das Sentinel Haus Institut hin. Grundlage ist die überarbeitete DIN 16516.
mehr