WDVS mit höchstem Brandschutz

26. September 2019

Heck Wall Systems aus Marktredwitz hat nun das nach eigenen Angaben erste WDVS entwickelt, das für die Brandschutzklasse A1 zugelassen ist. A1 bedeutet, dass es weder Rauchentwicklung noch brennendes Abtropfen im Brandfall gibt.

Wichtigste Komponente des Systems ist die nicht brennbare Steinwolle-Dämmplatte »Heck MW A1« mit einem Schmelzpunkt von über 1000° C. Damit ist sie auch resistent gegen das schlagartige Überspringen eines Feuers. Der Dämmstoff setzt auch bei Kontakt mit Feuer keine giftigen Gase frei, so der Hersteller. Der Klebe- und Armierungsmörtel »Heck K+A A1« besteht aus nicht brennbaren Rohstoffen wie Quarz, Kalkstein, Zement und Kalk. In Kombination mit dem Armierungsgewebe »Heck AGG A1« lässt sich der Mörtel auch als Unterputz verwenden. Als Oberputz können dünnschichtiger Heck Edel-Dekor oder Kratzputz eingesetzt werden.

Das neue WDVS hat zum Produktstart  auch den "Blauen Engel". Dämmsysteme mit dem Blauen Engel erfüllen die anspruchsvollen Kriterien des Umweltbundesamtes insbesondere hinsichtlich Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit im Produktionsprozess, Schadstofffreiheit, Langlebigkeit, Recycelbarkeit sowie geringen Emissionswerten. pgl

Schlagworte:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren



Der Verlag speichert Ihre Daten und verwendet Sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens, bzw. Ihrer Bestellung. Der Speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von C. Maurer Fachmedien.

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen