Kategorie: Technik

Neben einer Verklebung der Dämmplatten ist eine fachgerechte Verdübelung die Grundlage für eine dauerhafte und sichere Befestigung von Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) an der Fassade. Die Dübeltechnologie wurde in den letzten Jahren stetig verbessert. Moderne Befestiger müssen auch einer Vielzahl von Herausforderungen gerecht werden. Beispielsweise sind die Anforderungen an Energieeffizienz und Brandschutz gestiegen. mehr
Ein Gerücht, das sich hartnäcking hält ist, dass Dämmung zu Schimmel führt, weil "die Wände nicht mehr atmen können". Unser Blogger Ronny Meyer hat diesen Irrtum bereits in seinem Blogbeitrag vom Juni 2016 anschaulich widerlegt. mehr
Auch Jahre nach den ersten Negativschlagzeilen haben es die Hersteller von Dämmstoff en aus Polystyrol, landläufig auch Styropor genannt, schwer. Neben der vielzitierten Brandgefahr wird dem Material eine mangelnde Recyclingfähigkeit angelastet. Eine aktuelle Umfrage zum Recycling gibt Entwarnung. mehr
Eine hohe Raumtemperatur allein reicht nicht aus, um sich in einem Raum behaglich zu fühlen. Wichtig ist außerdem die Temperatur der Wände. Dr. Hartwig Künzel vom Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) erläutert im Film die Zusammenhänge. mehr
Wer bei der Dämmung auf Nummer Sicher gehen will, der beauftragt damit einen Fachmann. Um einen geeigneten Handwerker für die Arbeiten zu finden, sollten Sie eine Reihe Fragen beantworten, empfiehlt Arnold Drewer vom Paderborner IpeG-Institut. mehr
Die Auswahl an Dämmstoffen für die Dämmung der Außenwände eines Gebäudes ist riesig. Um einzugrenzen, welche Materialien im konkreten Einzelfall eingesetzt werden können, hilft ein Blick auf die Istsituation. Handelt es sich bei der Fassade mehr
Wenn ohnehin eine Fassadensanierung ansteht, rechnet sich die Dämmung der Außenwand in der Regel. Denn viele Kosten fallen dann ohnehin an, die Zusatzkosten für die Dämmung amortisieren sich schnell. Mehr dazu im Film: mehr

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite