Ratgeber rund um die Außenwand wurde aktualisiert

Der Ratgeber rund um die Außenwand im neuen Design. © VDPM
26. Februar 2019
Der Ratgeber rund um die Außenwand im neuen Design. © VDPM

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für Wärmeschutz (FIW, München), dem Bundesverband Ausbau und Fassade sowie dem Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz hat der Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel (VDPM) seinen "Ratgeber rund um die Außenwand" aktualisiert und neu aufgelegt.

Das rund 100 Seiten starke und übersichtlich aufbereitete Standardwerk für Modernisierer und Bauherren wurde optisch aufgewertet und im Hinblick auf Normung, Brandschutz und so weiter auf den aktuellen Stand gebracht. "Mir gefällt der Ansatz, den Wärmeschutz als vielseitige Aufgabe zu sehen. Es gibt nicht nur eine Lösung, es gibt immer Alternativen. Da ist es gut, wenn Bauherren und Immobilienbesitzer über die Möglichkeiten informiert sind. Deshalb haben wir gern an diesem Ratgeber mitgewirkt", erklärt Professor Dr. Andreas Holm, Geschäftsführender Institutsleiter des FIW im Editorial.

Der Ratgeber behandelt alle wichtigen Themen rund um die Gebäudehülle, denn sowohl bei Neubauten als auch bei Modernisierungen gibt es zahlreiche Möglichkeiten der Wärmedämmung. Wie unterscheiden sich die angebotenen Systeme? Wie dick muss die Wärmedämmung sein? Welche Möglichkeiten der optischen Gestaltung gibt es? Was ist beim Einsatz von Putzen zu beachten? Die Broschüre gibt Einblick in die Funktionsweise der Außenwand, beleuchtet Kriterien für die Auswahl von Baustoffen und Bauweisen und stellt Lösungen vor. Darüber hinaus gibt der Ratgeber Aufschluss über die wichtigsten Vorschriften, Bauordnungen, Förderungen und Kredite. Auch der Pflege und Wartung von bereits energetisch sanierten Fassaden ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Christoph Dorn, Vorstandsvorsitzender des VDPM: "Natürlich wird im Außenwand-Ratgeber viel über Wärmedämmung gesprochen, aber immer liegt der Fokus darauf, die Vielzahl der Möglichkeiten aufzuzeigen – bei der Wahl der unterschiedlichen Dämmstoffe genauso wie bei der Beschreibung von anderen Außenwandkonstruktionen, zum Beispiel Außenwänden aus wärmedämmendem Mauerwerk, die zum Teil auch ohne zusätzliche Dämmung auskommen."

„Der Ratgeber rund um die Außenwand“ wird neben den Herausgebern mitgetragen vom Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie und dem Fachverband Hoch- und Massivbau im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes. Er ist als hier als PDF verfügbar und kann zudem als Printversion über den Verband bestellt werden.

Quelle: VDPM

Schlagworte:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren



Der Verlag speichert Ihre Daten und verwendet Sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens, bzw. Ihrer Bestellung. Der Speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von C. Maurer Fachmedien.

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen