Kategorie: Blog

Hans-Gerd Heye

Umdenken beim Lüften!

Hans-Gerd Heye

Wer die Diskussion um das erforderliche Lüften von luftdichten Gebäuden verfolgt, kann schnell den Eindruck gewinnen, dass das ständige Öffnen der Fenster nun quasi Voraussetzung für ihre Bewohnbarkeit ist.

mehr ...
Ronny Meyer

Unnötige Sorgenfalten und überflüssige Polemik

Ronny Meyer

Lange haben wir nichts mehr über brennende Fassaden gehört. Nachdem in der ARD die x-te Wiederholung mit dem Titel “Wahnsinn Wärmedämmung” lief, in der zu Bildern von brennenden Fassaden dringend vor Wärmedämmverbundsystemen gewarnt wurde, scheint das Interesse an solchen “Reportagen” offenbar nicht mehr besonders groß zu sein.

mehr ...
Rainer Schüle

Gute Energieberatung ist immer auch ein Dialog

Rainer Schüle

Einen Tipp habe ich gleich vorneweg: Wenn Sie einen Energieberater beauftragen, fragen Sie nach, wie er oder sie selbst wohnt. Das sagt schon einiges darüber aus, was man von der Beratung erwarten kann. Ist dem Berater persönlich etwas am Klimaschutz gelegen?

mehr ...
Armin Scharf

Vielfalt ist machbar!

Armin Scharf

Neulich weilte ich ein paar Tage frohgemut in einer südlichen Region einem unserer Nachbarländer mit beeindruckenden Bergen, lauschigen Seen und auch netten Rennradstrecken. Was aber das Wetter nicht davon abhielt, ganz anders zu sein als gedacht.

mehr ...
Hans-Gerd Heye

Wie Fassaden algenfrei bleiben

Hans-Gerd Heye

Das Thema Grünbildung auf der WDVS-Fassade beschäftigt nach wie vor unsere Blog-Leserschaft, wie die Kommentare zeigen. Es ist auch wirklich hochaktuell, denn aufgrund des Klimawandels steigt die durchschnittliche Temperatur in unseren Breiten und zusammen mit der immer geringer durch Umwelteinflüsse belasteten Luft verbessern sich die Lebensbedingungen von grünbildenden Mikroorganismen.

mehr ...
Rainer Schüle

Wärmedämmung verhindert Umwelt- und Klimaschäden

Rainer Schüle

Wenn wir über die Pros und Contras von Wärmedämmverbundsystemen beim Umweltschutz reden, dann greift die Diskussion fast immer zu kurz. Wir vertiefen uns in Detailfragen zu Fungiziden und Mülltrennung und verlieren das große Bild aus den Augen.

mehr ...
Ronny Meyer

Lieber warm und trocken als zugig, feucht und schimmelig

Ronny Meyer

Der Sommer ist jetzt endlich da und wenn wir demnächst wieder häufiger gut gelaunt im Biergarten sitzen, dann gehört zur ausgelassenen Stimmung eigentlich immer dazu, dass man so manchen markigen Spruch zum besten gibt. Ein besonderer Jux ist es in solch geselliger Runde, wenn einer den ersten „lieber-als“-Spruch bringt.

mehr ...
Armin Scharf

Denkmalschutz muss Zukunftssicherheit ermöglichen

Armin Scharf

Der Erhalt historischer Bauwerke ist gesellschaftlich wichtig, weil sie helfen, unsere Identität, unseren kulturellen Kontext nicht aus den Augen zu verlieren. Doch Denkmalschutz darf nicht zum Selbstzweck werden, sondern muss die heutigen Realitäten berücksichtigen. Etwa beim Wärmeschutz.

mehr ...
Hans-Gerd Heye

Wie hoch ist das Brandrisiko von WDVS mit Styropor tatsächlich?

Hans-Gerd Heye

Mit Gebäudebränden ist nicht zu spaßen, das ist jedem klar. Ihre schnelle Ausbreitung durch baulichen Brandschutz zu verhindern, ist die Pflicht aller Baubeteiligten. Die Brandgefahren dürfen aber andererseits nicht zu Panikmache führen, wie sie in der jüngeren Vergangenheit durch Meldungen über das angeblich hohe Brandrisiko von Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) mit expandiertem Polystyrol Hartschaum (EPS) als Dämmung erfolgte.

mehr ...

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen