Heizkosteneinsparung: Dämmung gilt als besonders Effizient

10. April 2018
Primagas-Infografik: Umfrage Einsparen von Heizkosten.

Knapp jeder zweite Deutsche sieht in einer verbesserten Dämmung eines Hauses oder einer Wohnung die beste Maßnahme, um Heizkosten einzusparen. Das geht aus einer Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag des Flüssiggasversorgers Primagas hervor.

Die Wärmedämmung ist die populärste Maßnahme gegen zu hohe Heizkosten. 48 Prozent der Befragten bei der Umfrage sehen das so. Damit liegt die Wärmedämmung deutlich vor der Erneuerung der Heizung, die 29 Prozent der deutschen Verbraucher als effizientesten Ansatz im Kampf gegen zu hohe Heizkosten sehen. Die Idee vom smarten Zuhause spielt derweil kaum eine Rolle: Gerade jeder Zwanzigste setzt auf die computergestützte Steuerung seiner Heizung, wenn es darum geht, Kosten zu sparen. Auch den Kniff, schlicht die Raumtemperatur zu reduzieren, halten lediglich zehn Prozent der Befragten für das effizienteste Mittel.

Kantr Emnid hat im Februar 507 Verbraucher befragt.

Quelle: Primagas

 

Schlagworte:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren



Der Verlag speichert Ihre Daten und verwendet Sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens, bzw. Ihrer Bestellung. Der Speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von C. Maurer Fachmedien.

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen