Hans-Gerd Heye

Rückblick: 100 Kommentare in rund vier Jahren

Hans-Gerd Heye, 06. Oktober 2016

Liebe Leser, die Zahl „100“ ist als Jubiläum von besonderer Bedeutung. Dabei muss es nicht unbedingt etwas mit dem Alter einer Person oder einer Firma zu tun haben. So empfinden zum Beispiel erfolgreiche Sportler ihren 100. Sieg oft als ein ganz spezielles Ereignis und nutzen ihn gerne für einen Rückblick.

Letzteres will ich mit dem hundertsten Blog-Beitrag von EnBauSa.de zu Themen rund um die Wärmedämmung auch versuchen. Was im Winter 2012 mit den ersten Beiträgen begann, hat sich über die Jahre als vertrauenswürdige Quelle für entsprechende Hintergrund-Informationen sowie als Forum für interessante Diskussionen etabliert. Zentraler Auslöser war vorrangig die von einigen Medien betriebene Kampagne gegen die zum Klima- und Umweltschutz vorgeschriebenen Maßnahmen des baulichen Wärmeschutzes.

So wurden Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) ohne wirkliche Sachkenntnis u. a. als Ursache von Schimmelpilzbildung und mangelhaften Brandschutz angeprangert. Die pauschalen Verurteilungen erforderten eine professionell aufbereitete informelle Reaktion, wie sie dann unter der Regie des Internetportals EnBauSa.de erfolgte. Seitdem erschien von mir und meinen Mitautoren hier etwa  alle zwei Wochen ein neuer Blog-Beitrag.

Wir haben damit hoffentlich zu einer Versachlichung des Themas Wärmedämmung beigetragen. Der inhaltliche Schwerpunkt wird auch zukünftig in der auch für Laien verständlichen, kommentierenden Erläuterung bestimmter Sachverhalte liegen. Wir liefern keine "PR-Texte" der Industrie, sondern teilen als mit der Materie vertraute Fachleute dabei unsere persönliche Meinung mit.

Die bewusst oft kurz gehaltenen Kommentare sollen neben nachweisbaren Fakten auch Aufklärungsarbeit zum energetisch korrekten Bauen und Sanieren leisten. Außerdem sind wir bemüht, mit diversen Hinweisen (z.B. nützliche Links) den Lesern als potentiellen Bauherren bei der Suche nach detaillierten Informationen zu helfen. Dazu gehören insbesondere die auf der Website zu einzelnen thematischen Schwerpunkten angebotenen Fachbeiträge.

Zum Schluss möchte ich mich auch im Namen meiner Mitautoren bei der EnBauSa.de-Redaktion um Pia Grund-Ludwig und Silke Thole für die harmonische Zusammenarbeit bedanken. Mein Dank gilt vor allem auch unserer Leserschaft. Eine als Informations- und Diskussionsplattform konzipierte Website "lebt" vom Interesse ihrer Leser und ihrer aktiven Beteiligung in Form von begleitenden Kommentaren. Sicherlich freuen wir uns besonders über Lob und Anerkennung. Kritische Anmerkungen sind aber ebenfalls ein Zeichen, dass unsere Kommentare viel Aufmerksamkeit erzeugen.

So kamen bei einzelnen Kommentaren lebhafte Diskussionen in Gang oder es ergaben sich interessante Anregungen für anschließende Blogs. In den Diskussionen ging es immer um die Sache und trotz teilweise sehr unterschiedlicher Meinungen blieb der Respekt im Umgang miteinander stets erhalten. Das ist heutzutage leider bei vielen Kommentaren in Internet-Foren nicht mehr der Fall. Ich hoffe, dass dies so bleibt und Sie uns als Leser auch weiterhin treu bleiben.

 

Schlagworte:

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren



Der Verlag speichert Ihre Daten und verwendet Sie für die Bearbeitung Ihres Anliegens, bzw. Ihrer Bestellung. Der Speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von C. Maurer Fachmedien.

Letzte Kommentare

In Kooperation mit

Sponsoren Webseite

Nach oben ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen